Leistungsangebot der Ergotherapie



Motorisch-funktionelle Behandlung
Die motorisch-funktionelle Behandlung dient der gezielten Therapie krankheitsbedingter Störungen der motorischen Funktionen mit und ohne Beteiligung des peripheren Nervensystems und daraus resultierenden Fähigkeitsstörungen.

akr0980

Es werden motorische Fähigkeiten, die der Mensch für den Alltag und Beruf benötigt, erarbeitet und trainiert. Dies umfasst Maßnahmen zum/zur:

zum Seitenanfang
Sensomotorisch-perzeptive Behandlung
akr0971

akr0978

Sie umfasst Maßnahmen zur/zum

zum Seitenanfang


Thermische Anwendungen


Thermische Anwendungen ergänzen eine motorisch-funktionelle oder sensomotorisch-perzeptive Behandlung. Die Anwendungen können zur Schmerzbehandlung, Entspannung, Lockerung oder Durchblutungsförderung eingesetzt werden.

Wärmeanwendungen, wie z.B. warmes Kiesbad, Paraffin, Kirschkernkissen oder die heiße Rolle erwärmen den Muskel und die zu behandelnden Strukturen. Resultierend aus dieser auftretenden Entspannung des Behandlungsgebietes lassen sich Kapsel- und Sehnenapparat besser dehnen und bearbeiten.

Kälteanwendungen, wie kühlende Linsen, Kühlpacks oder Eistauchbäder wirken auftretenden Entzündungen und/oder Ödemen entgegen.

Thermische Anwendungen können von Ihrem behandelnden Arzt als ergänzendes Heilmittel zusätzlich zu Ihrer ergotherapeutischen Behandlung verordnet werden.
 Beispiele:

akr1072

Das warme Kiesbad hat eine entspannende und stoffwechselanregende Wirkung. Zusätzlich wird die Sensibilität durch den Massageeffekt der Steine angeregt.

akr1062

Die Behandlung mit warmen Paraffin wirkt entspannend, durchblutungsfördernd und hautregenerierend. Das Handbad besteht aus mit Ölen angereicherten medizinischen Paraffin. In dieses Bad werden die Hände mehrmals eingetaucht, so dass sie von einer angenehmen warmen Paraffinschicht überzogen sind. Das Paraffin öffnet die Poren und lässt die Haut besser schwitzen.


zum Seitenanfang


Schienenherstellung

Ein Spezialgebiet in der Handtherapie ist die Herstellung von statischen und dynamischen Schienen aus thermoplastischen Material. In unserer Einrichtung erfolgt eine Entwicklung von Schienen nach Maß für Finger, Hand und Unterarm in Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten sowie die Betreuung und eventuelle Korrektur der Schienen je nach Stadium.

Wir stellen bei rheumatologisch, orthopädisch, neurologisch oder traumatologisch bedingten Einschränkungen der Handfunktionen prä- und postoperativ Schienen her. Die Schienen dienen zur Kontrakturprophylaxe, dynamischen Quengelung, Lagerung oder zur Korrektur von Fehlstellungen.

kategorie4_leistung_ergo_kombi_400

zum Seitenanfang


Folgende Schienenarten werden in unserer Einrichtung hergestellt:

akr0987

zum Seitenanfang


Spiegeltherapie

Die Spiegeltherapie gehört zu den kognitiven Therapiemethoden, die bei verschiedenen Krankheitsbildern, wie z.B. Phantomschmerzen, Zustand nach Amputationen, CRPS und anderen chronischen Schmerzzuständen eingesetzt wird. Sie basiert auf neusten Erkenntnissen der Reorganisationsfähigkeit des Gehirns und dient somit der Schmerzlinderung bzw. Schmerzausschaltung.

zum Seitenanfang



 
Hand-Aktiv GmbH Gesellschaft für Handtherapie
Nikolaistrasse 55
04109 Leipzig
Telefon 0341 - 319 13 27-10
www.hand-aktiv.de
info@hand-aktiv.de