Aus dem Leistungsangebot der Ergotherapie (2)

Schienenherstellung
Hilfsmittelberatung und Gelenkschutz
Spiegeltherapie
Austestung beruflicher Belastungsprofile
Prothesentraining


Schienenherstellung


Ein Spezialgebiet in der Handtherapie ist die Herstellung von statischen und dynamischen Schienen aus thermoplastischen Material. In unserer Einrichtung erfolgt eine Entwicklung von Schienen nach Maß für Finger, Hand und Unterarm in Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten sowie die Betreuung und eventuelle Korrektur der Schienen je nach Stadium.

Wir stellen bei rheumatologisch, orthopädisch, neurologisch oder traumatologisch bedingten Einschränkungen der Handfunktionen prä- und postoperativ Schienen her. Die Schienen dienen zur Kontrakturprophylaxe, dynamischen Quengelung, Lagerung oder zur Korrektur von Fehlstellungen.

kategorie4_leistung_ergo_kombi_400

Folgende Schienenarten werden in unserer Einrichtung hergestellt:

zum Seitenanfang

Hilfsmittelberatung und Gelenkschutz
Der Gelenkschutz beinhaltet die Aufklärung über ergonomisches Arbeiten bei den Aktivitäten des täglichen Lebens, um Überlastungen bzw. Fehlbelastungen zu verhindern. Mit dem Patienten wird ermittelt, welche Ausführung einer Aktivität durch die Erkrankung oder Behinderung beeinträchtigt ist. Das Ziel ist, die Selbständigkeit des Patienten zu erhalten - bei Bedarf mit Hilfe von Hilfsmitteln.akr0987

zum Seitenanfang


Spiegeltherapie

Die Spiegeltherapie gehört zu den kognitiven Therapiemethoden, die bei verschiedenen Krankheitsbildern, wie z.B. Phantomschmerzen, Zustand nach Amputationen, CRPS und anderen chronischen Schmerzzuständen eingesetzt wird. Sie basiert auf neusten Erkenntnissen der Reorganisationsfähigkeit des Gehirns und dient somit der Schmerzlinderung bzw. Schmerzausschaltung.

zum Seitenanfang


Austestung berufsbezogener Belastungsprofile
Die geistige und körperliche berufliche Leistungsfähigkeit lässt sich anhand standardisierter Aufgaben und Verrichtungen einstufen.
Unser Programm ermöglicht, dies für Handverletzte spezifisch festzustellen. Das gesamte Testverfahren erfordert eine Anwesenheit des Verletzten von 4-6 h in unserer Einrichtung, so dass es mit An- und Abreise an einem Tag durchgeführt werden kann.

zum Seitenanfang


Prothesentraining
Die Prothesenversorgung optimieren wir in der Hand-Aktiv durch die Kombination ergo- und physiotherapeutischer Behandlung in Zusammenarbeit mit dem Sanitäts-haus Orthovital.
Das Prothesentraining umfasst ein individuelles und ganzheitliches, auf den Patienten abgestimmtes Behandlungsprogramm.
Eine Besonderheit stellt das Muskeltraining mit dem Otto Bock MyoBoy dar. Es leistet ein gezieltes Ansteuerungstraining von Muskelgruppen, deren gute Steuerung und Funktion die Voraussetzung für die Versorgung mit einer myoelektrischen Prothese ist.

zum Seitenanfang

 
Hand-Aktiv GmbH Gesellschaft für Handtherapie
Nikolaistrasse 55
04109 Leipzig
Telefon 0341 - 319 13 27-10
www.hand-aktiv.de
info@hand-aktiv.de